FANDOM


Polizeioberrätin Anna Engelhardt ist von Folge 16 bis 186 die Leiterin der Autobahnpolizeiwache und wird von
Anna Engelhardt 2
allen nur „Chefin“ gerufen.

Sie ist eine vorbildliche Vorgesetzte und steht hinter allen Aktionen ihrer Mitarbeiter, auch wenn sie diese nicht immer befürwortet. Oft werden durch die Ermittlungen Semirs und seiner Partner Teile der Autobahn Schauplätze schwerwiegender Unfälle und Regelverstöße bleiben ebenfalls nicht aus. In diesen Fällen hält Anna Engelhardt ihnen den Rücken frei und sorgt dafür, dass die Ermittlungen normal weiterlaufen können. Da Anna Engelhardt auch gute Beziehungen nach oben hat, kann sie für die Mitarbeiter ihrer Wache sehr schnell so manche Sondergenehmigung beschaffen.

Anna Engelhardt ist ledig. Ihre Beziehung zu dem Immobilienmakler Philip endete tragisch. Er wurde von seiner gestörten, nicht leiblichen Tochter erschossen.

Später hatte Anna jedoch ein Verhältnis zu Tom Kranichs Vater „Frankie“ in der gleichnamigen Folge. Engelhardt hat noch eine Schwester namens Christina, die man in der Episode 138 „Kleine Schwester“ sehen konnte. In vielen Folgen wird auch ihr sehr gutes privates und berufliches Verhältnis zu Tom Kranich deutlich, was oft zu romantischen, aber auch unangenehmen Situationen führte. Nachdem sich herausstellt, dass ein Liebhaber von Anna der Maulwurf eines Drogenhändlerrings beim LKA ist (durch den in der Folge "Der Verrat" mehrere Polizisten zu Tode kommen), beendet Anna Engelhardt ihren Dienst als Polizeioberrätin bei der Autobahnpolizei. Ihre Nachfolgerin wurde Kim Krüger.