FANDOM


Bis zum bitteren ende


InhaltBearbeiten

Auf einem Rastplatz wird Martin Fischer, ein Beamter der Kölner Drogenfahndung, erschossen. Als Tom und Semir am Tatort eintreffen, flieht dessen Partner Rudolf Behrmann in Panik, wird jedoch bald darauf gestellt. Sein Vorgesetzter, Kriminalrat Peters, trifft in der Dienststelle ein, und glaubt seinem Mitarbeiter kein Wort. Der verzweifelte Behrmann schlägt zwei Polizisten nieder und verschanzt sich mit Andrea, Hotte und Dieter in der Dienststelle der Autobahnpolizei. Er fordert Semir auf, seine Unschuld zu beweisen. Schon bald stellt sich heraus, dass Behrmann tatsächlich unschuldig ist. Die wahren Täter sind in den Kreisen der Polizei zu suchen. Auch das SEK ist involviert - und das bereitet schon den Zugriff vor...

BesetzungBearbeiten

DrehorteBearbeiten

  • A44 bei Düsseldorf
  • B56n bei Zülpich
  • Club "Underground", Köln